Schulungskurse

Modulares Schulungskonzept

Die Qualifizierung zu lizensierten Übungsleitenden des LMB besteht aus aufeinander aufbauenden
Schulungsbausteinen: Hospitation, Grundkurs, Supervision bzw. Coaching und Qualitätszirkel. Sie berücksichtigt die Richtlinien des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB), des Deutschen Behindertensportverbandes (DBS)- und des Deutschen Verbandes für Gesundheitssport und Sporttherapie (DVGS) für die Lizenzverlängerung.

Das H-Modul (Hospitation) besteht in der beobachtenden Teilnahme an einer Trainingseinheit des LMB. Dies ermöglicht einen ersten Einblick in das LMB und dient dem Kennenlernen der Zielgruppe. Wir empfehlen Personen, die sich dafür interessieren, im LMB als Übungsleitende tätig zu werden, das H-Modul zu belegen, um festzustellen, ob ihnen das Konzept des LMB liegt. Interessenten, die das H-Modul bereits absolviert haben, werden bei der Vergabe eines Kursplatzes im Grundkurs bevorzugt berücksichtigt.

Das G-Modul (Grundkurs) mit 15 Lerneinheiten vermittelt theoretische sowie praktische Grundlagen des LMB und zeigt den strukturellen Rahmen des Konzeptes auf. Im direkten Anschluss an die Teilnahme erhalten die Übungsleitenden eine Teilnahmebestätigung, nach Lernerfolgskontrolle das „Zertifikat LMB – Theorie“. Es ermöglicht Kursteilnehmenden, bereits als Übungsleitende in einer LMB-Gruppe tätig zu sein und praktische Erfahrung zu sammeln, während sie sich auf das Supervisions-Modul zum Erwerb der Lizenz als „Übungsleitende des LMB“ vorbereiten.

Das S-Modul (Supervision bzw. Coaching) mit 4 Lerneinheiten dient der Unterstützung des Übungsleitenden durch einen Supervisor/ eine Supervisorin und der Qualitätssicherung nach der ersten Praxisphase. Dieser Baustein soll möglichst zeitnah, jedoch spätestens 6 Monate nach Start der Tätigkeit als Übungsleitende in einer LMB-Gruppe absolviert werden. Hierfür vereinbart der Übungsleitende einen Termin mit dem Referenzzentrum Lübeck. Bei erfolgreichem Abschluss erhält der Übungsleitende die Lizenz „Übungsleitende des LMB“, welche für drei Jahre gültig ist. Mit hierfür vom Referenzzentrum der Forschungsgruppe Geriatrie Lübeck (FGL) anerkannten Lehrgängen (derzeit S-Modul und Qualitätszirkel-Modul) kann die Gültigkeitsdauer der LMB-Lizenz verlängert werden.

Kursangebot 2019

Termine LMB-Grundkurs (G-Modul) für 2019

Über dieses Anmeldeformular können Sie sich direkt für einen Schulungskurs anmelden.

Für die Schulung in Berlin verwenden Sie bitte dieses Anmeldeformular.
Bei der Schulung in Berlin werden keine Reise- und Übernachtungskosten erstattet.

Kurs – Nr. Termine / Ort Bundesland
G- Modul 22. März 2019, 15:00 – 20:15 Uhr
23. März 2019, 09:00 – 17:15 Uhr
Ort: Albert-Schweitzer Stiftung – Wohnen & Betreuen: Haus Kayersberg, Berlin
Anmeldung bei QVNIA e.V. Berlin
Anmeldeschluss: Mittwoch, den 20. März 2019
Berlin
G- Modul – K04 / 2019 Fr. 29.03.2019, 15:00 Uhr bis Sa. 30.03.2019, 17:00 Uhr
Ort: DRK-Schwesternschaft Lübeck e.V., Marlistraße 10, 23566 Lübeck
Anmeldung: Krankenhaus Rotes Kreuz Lübeck - Geriatriezentrum - DRK-Therapiezentrum Marli GmbH
Anmeldung erfolgt über Frau Bettina Höhne hoehne(at)geriatrie-luebeck.de
Schleswig-Holstein
G- Modul 29.04.2019, 08:00 – 16:15 Uhr
30.04.2019, 08:00 – 12:45 Uhr
Ort: SAH Heiterblick, Am Vorwerk 15, 04329 Leipzig
Anmeldung erfolgt über Frau Bettina Höhne hoehne(at)geriatrie-luebeck.de
Sachsen
G- Modul Beginn am 14.06.2019 um 15.00 Uhr
Ende am 15.06.2019 um 17.00 Uhr
Ort: DRK-Schwesternschaft Lübeck e.V., Marlistraße 10, 23566 Lübeck
Anmeldung erfolgt über Frau Bettina Höhne hoehne(at)geriatrie-luebeck.de
Schleswig-Holstein
G- Modul 30. August 2019, 15:00 – 20:15 Uhr &
31. August 2019, 09:00 – 17:15 Uhr
(nur komplette Teilnahme möglich)
Ort: St. Elisabeth-Stift, Eberswalder Straße 17/18, 10437 Berlin
Anmeldung erfolgt über QVNIA e.V., Schönhauser Allee 59b, 10437 Berlin
Telefon: 030 – 474 88 77 0, Fax: 030 474 88 77 2
Email: kontakt(at)qvnia.de
Berlin
G- Modul Beginn am 27.09.2019 um 15.00 Uhr
Ende am 28.09.2019 um 17.00 Uhr
Ort: DRK-Schwesternschaft Clementinenhaus e.V. , Lützerodestraße 1, 30161 Hannover
Anmeldung erfolgt über Frau Bettina Höhne hoehne(at)geriatrie-luebeck.de
Niedersachsen
G- Modul Beginn am 25.10.2019 um 15.00 Uhr
Ende am 26.10.2019 um 17.00 Uhr
Ort: AWO Seniorenzentrum „Am Rosengarten“, Göttelmannstr. 45, 55131 Mainz
Anmeldung erfolgt über Frau Bettina Höhne hoehne(at)geriatrie-luebeck.de
Rheinland-Pfalz


Der Besuch des Grundkurses beinhaltet die Übernachtung im Doppelzimmer mit Vollpension. Die Teilnahme am Kurs und die Übernachtung sind kostenfrei. Anfallende Reisekosten werden nach Bundesreisekostengesetz  erstattet.

Voraussetzung für die Schulung zum LMB-Übungsleitenden ist der Abschluss einer der folgenden Aus- oder Weiterbildungen:

  • Physiotherapeut/in oder Ergotherapeut/in
  • ÜL-C-/B-Lizenz Sport in der Prävention mit dem Schwerpunkt "Ältere" (abhängig vom Bundesland)
  • ÜL-B-Lizenz Sport in der Rehabilitation
  • ÜL-B-Lizenz des Rehabilitations- und Behinderten-Sportverband Schleswig-Holstein e.V. (RBSV)
  • Gymnastik-Lehrgang des Deutschen Roten Kreuz (DRK) mit 120 UE
  • Sportwissenschaftler, -lehrer und -therapeuten
  • Pflege- und Betreuungskräfte nach Durchlaufen eines speziell abgestimmten Moduls, welches derzeit entwickelt wird

Nähere Informationen zur Qualifizierung zum LMB-Übungsleitenden finden Sie unter Materialien (Modulares Schulungskonzept). Für weitere Fragen (auch zur Terminvereinbarung für eine Hospitation) wenden Sie sich gern an unser Referenzzentrum. Dort erfahren Sie auch, ob es in Ihrer Nähe bereits geschulte Übungsleiter gibt:

Referenzzentrum Lübeck
Bonnusstraße 3
23568 Lübeck
Mail: lmb(at)bzga.de
Tel.: 0451/98 902 -391 oder -393
Fax: 0451/ 98 902 353

Qualitätszirkel

Nach Start der Tätigkeit als Übungsleitender in einer LMB-Gruppe absolvieren sie mindestens einmal jährlich das QZ-Modul (Qualitätszirkel). Dieser dient der Qualitätssicherung und Lizenzverlängerung (4 Lehreinheiten) und beinhaltet den kollegialen Erfahrungsaustausch sowie ein Referat zu einem Schwerpunktthema.