BZgA-Bundeskonferenz 2017
"Präventionspotenziale im hohen Alter - Ansätze der Prävention und Gesundheitsförderung in der Lebenswelt Pflegeeinrichtung"

Programm

10:00 Uhr Anmeldung und Begrüßungskaffee

10:30 Uhr Begrüßung

  • Begrüßung und Einführung
    Dr. Heidrun Thaiss, BZgA        
  • Grußwort
    Annette Widmann-Mauz, MdB, Parlamentarische Staatssekretärin beim Bundesminister für Gesundheit        
  • Grußwort
    Dr. Volker Leienbach, Verband der privaten Krankenversicherung e.V.

11:00 Uhr Impulsvorträge

  • Förderung körperlicher und psychischer Gesundheit - die Potenziale stationärer Pflege für Selbstständigkeit und Teilhabe
    Prof. Dr. Dr. Andreas Kruse, Universität Heidelberg
  • Förderung der Gesundheitskompetenz im Alter
    Prof. Dr. Doris Schaeffer, Universität Bielefeld
  • Prävention für Hochaltrige unter dem Dach der stationären Pflege
    Dr. Martin Willkomm, Krankenhaus Rotes Kreuz Lübeck, Geriatriezentrum

Praktische Vorstellung des Lübecker Modells Bewegungswelten (LMB)

13:00 Uhr Mittagspause

14:00 Uhr Parallele Foren

Möglichkeiten und Limitationen körperlicher Aktivität im LMB
Dr. Thorsten Schmidt, Universitätsklinikum Schleswig-Holstein

Abbildung der Zielkriterien des LMB im geriatrischen Assessment
Dr. Sonja Krupp,  Krankenhaus Rotes Kreuz Lübeck - Geriatriezentrum

Das LMB aus Perspektive der Pflegeeinrichtung
Heiko Schmölcke, SeniorenEinrichtungen Hansestadt Lübeck

Praktische Umsetzung des LMB
Dr. Christina Ralf und Anja Krahnert, Krankenhaus Rotes Kreuz Lübeck, Geriatriezentrum

Moderation: Siam Schoofs, BZgA

Download: Abstract Forum 1 (PDF)

Prävention in der stationären Pflege: Empfehlungen, Wirksamkeit, Hindernisse
Prof. Dr. Beate Blättner, Hochschule Fulda

Optionen für Gesundheitsförderung in der stationären Langzeitversorgung mit Blick auf die Versorgungsqualität
Dr. Annett Horn, Universität Bielefeld

Implementation von Gesundheitsförderung in Einrichtungen der stationären Altenpflege. Bericht aus einem Modellprojekt
Udo Castedello, Stephan Riedl, BBI Gesellschaft für Beratung Bildung Innovation mbH, Berlin

Moderation: Thomas Kleina, Universität Bielefeld

Download: Abstract Forum 2 (PDF)

Förderliche und hinderliche Faktoren für die Verwirklichung von Autonomie und Selbstbestimmung von Pflegeheimbewohnerinnen und -bewohnern
Prof. Dr. Johannes Pantel, Johann Wolfgang Goethe-Universität, Frankfurt

Was Menschen Menschen geben können - Förderung von Gesundheit durch soziale Beziehungen
Prof. Dr. Eric Schmitt, Universität Heidelberg

Was kann ein Quartiershaus für Menschen mit Demenz tun? - Lebensqualität durch Teilhabe
Mathias Junggeburth, Gerontopsychiatrisches Pflegeheim Haus St. Georg, Neuss

Moderation:  Dr. Jörg Hinner, Universität Heidelberg

Download: Abstract Forum 3 (PDF)

Funktionalität und Gesundheitsförderung im Alter
Prof. Dr. Wolfgang von Renteln-Kruse, Medizinisch-Geriatrische Klinik im Albertinen-Haus, Hamburg

Förderung von Wohlbefinden und Unversehrtheit von Menschen mit Demenz im Pflegeheim
Prof. Dr. Gabriele Meyer, Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Vortrag aus der Praxis

Moderation: Dr. Gabriele Becker, Universität Heidelberg

Download: Abstract Forum 4 (PDF)

16:00 Uhr Kurzberichte aus den Foren
16:15 Uhr Schlusswort
16:30 Uhr Ende der Veranstaltung

Gesamtmoderation: Dr. Eckart von Hirschhausen  

Download des Veranstaltungsflyers (PDF)

Download der Abstracts der Vorträge (PDF)