Aktuelles

"Älter werden in Balance" als Programm zur Bewegungsförderung der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung beruht auf der Basis wissenschaftlicher Erkenntnisse. An dieser Stelle informieren wir Sie über Neuigkeiten zum AlltagsTrainingsProgramm sowie zum Lübecker Modell Bewegungswelten. Außerdem erfahren Sie hier alles über anstehende Aktionen, geplante Veranstaltungen des Programms "Älter werden in Balance", neue Bewegungsvideos und spannende Informationen zum Thema Bewegung.

6. Bundeskonferenz „Gesund und aktiv älter werden“

Weiterlesen

Die März-Ausgabe des Bundes­gesund­heits­blatts nimmt das Potenzial von Prävention und Gesund­heits­för­derung in der stationären Pflege in den Blick.

Weiterlesen

„Bewegung im Alltag – Das Alltagstrainingsprogramm (ATP) beim Deutschen Roten Kreuz“

Weiterlesen

Um im Alter beweglich zu bleiben oder fit zu werden, müssen keine sportlichen Höchstleistungen erbracht werden: Schon einfache Übungen wirken sich...

Weiterlesen

„Brücken bauen“ lautet das Motto des 12. Deutschen Seniorentages, der vom 28. bis 30. Mai 2018 in den Westfalenhallen in Dortmund stattfindet. Bei...

Weiterlesen

Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) und die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) verlängern ihre Zusammenarbeit um weitere drei Jahre....

Weiterlesen

Bewegung trainiert muskuläre Kraft und Koordination, schützt Herz und Gefäße, bringt den Blutzuckerspiegel ins Gleichgewicht, verbessert die Stimmung...

Weiterlesen

Die Onlineportale "Gesund & aktiv älter werden" und "Älter werden in Balance" der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) sind von der...

Weiterlesen

Prof. Dr. Ingo Froböse, Universitätsprofessor an der Deutschen Sporthochschule in Köln und Botschafter für das Programm „Älter werden in Balance“,...

Weiterlesen

Im Mittelpunkt stand das Thema „Präventionspotentiale im hohen Alter - Ansätze der Prävention und Gesundheitsförderung in der Lebenswelt...

Weiterlesen