Evaluation

Aufbau und Struktur der Evaluation

In den Strukturen des Landessportbund Nordrhein-Westfalens (LSB NRW) wurde das ATP während einer Pilotphase von April bis August 2016 in zwölf Vereinen und dreizehn ATP-Kursen erstmalig umgesetzt und erprobt. Die organisatorische Begleitung wurde durch den LSB NRW (ÜL Ausbildung, Koordination, Abrechnung), die Umsetzung vor Ort von den Vereinen und die wissenschaftliche Betreuung durch die Deutsche Sporthochschule Köln (Zentrum für Gesundheit durch Sport und Bewegung) sichergestellt.

Die Kurse fanden sowohl im städtischen als auch im ländlichen Umfeld statt. Die Teilnahme am ATP war während der Pilotphase für die Vereine und Teilnehmenden kostenfrei. In die Evaluation konnten aufgrund von organisatorischen Gründen nur zehn Vereine mit 11 Kursen eingeschlossen werden. Insgesamt nahmen 135 Menschen an den Kursen teil.

Die Evaluation der Pilotphase beruht auf drei Säulen: Teilnehmenden-, die Übungsleitenden- und die Experten-Befragung (Abb. 1). Ergebnisse werden Ende 2016 zur Verfügung stehen.

Zeitliche und inhaltliche Übersicht zur Evaluation des AlltagsTrainingsProgramms.
Abbildung 1: Zeitliche und inhaltliche Übersicht zur Evaluation des AlltagsTrainingsProgramms.