Aktiv werden

Ein altes Sprichwort lautet, ‚‚wer rastet, der rostet“ und tatsächlich sind Wohlbefinden und körperliche Aktivität eng miteinander verbunden. Dabei müssen keine sportlichen Hochleistungen vollbracht werden. Aktuelle wissenschaftliche Studien belegen, dass bereits eine moderate Steigerung der Bewegung in Alltag und Freizeit positive Auswirkungen auf Wohlbefinden und Gesundheit haben.

Bewegung wirkt!

Zwei Herren spielen miteinander Fußball (© Peter Muller/Cultura/Corbis)

Regelmäßige körperliche Bewegung hält den Körper fit. In jedem Lebensalter. Je aktiver Sie im Alltag sind, desto besser wird Ihr Gesundheitszustand. Alle Muskeln und Gelenke brauchen Bewegung, um Ihnen bis ins hohe Alter kraftvoll und beweglich erhalten zu bleiben. Eigentlich ist es ganz einfach: Wenn Ihr Körper fit ist und bleibt, fühlen Sie sich wohl und können das Leben genießen. Egal, wie alt Sie sind.

Die gute Nachricht: Die neuere Forschung zeigt, auch wenn Sie bisher nicht aktiv waren, Sie werden davon profitieren, aktiv zu werden! Es ist nie zu spät, etwas zu ändern! In Bewegung zu kommen, bietet Ihnen ausschließlich Vorteile. Machen Sie den ersten Schritt in ein aktiveres Leben und freuen Sie sich auf positive Veränderungen, auf die Rückkehr von Kraft und Ausdauer. Als weitere „Nebenwirkung“ knüpfen Sie wahrscheinlich neue Kontakte, mit denen Sie vergnüglich etwas unternehmen können.